zeitung01(klein)DRK hilft Hochwasseropfern mit Bautrocknern

Der Bundesverband des Deutschen Roten Kreuzes schickt Bautrockner in die vom Hochwasser betroffenen Gebiete. Im DRK-Logistikzentrum Berlin-Schönefeld werden heute Abend die ersten 200 Bautrockner verladen. Zwei Sattelschlepper starten am frühen Freitagmorgen nach Biberach (Baden-Württemberg). Von dort aus werden die Geräte verteilt, damit Opfer der schweren Unwetter der vergangenen Tage ihre Häuser trocknen können. „Aus den Hochwassern vergangener Jahre wissen wir, wie langwierig die Beseitigung der Hochwasserschäden ist. Das Rote Kreuz versucht, den Betroffenen schnellstmöglich und nachhaltig zu helfen“, sagt Frank Jörres, Teamleiter Krisenmanagement im DRK-Bundesverband.

mgv2016.1 KopieIm Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung stand der gesamte Vorstand zur Wahl.

fkh2 KopieUm den Jahreswechsel haben wir die Renovierung zwei Feldküchen veranlasst. Nicht nur unsere eigene Feldküche erstrahlt nun im neuen Glanz auch der Ortsverein Freckenhorst kann sich nun über eine neue Küche freuen.

Einsatz neu 1Die vergangene Woche war bisher eine der Aufregendsten des laufenden Jahres für das DRK im Ortsverein Beckum.

 

 

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Beckum e.V.

Obere Wilhelmstraße 124
59269 Beckum

Tel.: (02521) 7251

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!